Als Verein ohne Gewinnzweck arbeitet die Kinaesthetics Lëtzebuerg asbl mit ihren engagierten Mitgliedern daran, die von Dr. Lenny Maietta und Dr. Frank Hatch entwickelte Bewegungslehre MH Kinaesthetics in Luxemburg praktisch einzusetzen und gleichzeitig weiterzuentwickeln. Die Asbl ist durch die Begegnung von Menschen entstanden, die in unterschiedlichen Berufsgruppen und Gesundheitsbereichen tätig sind: Wir wünschen, Ideen und Engagement miteinander zu vereinen, im Rahmen der Zeit und der Möglichkeiten eines jeden Mitglieds. Wir zählen aktuell 9 MHK-Trainer, die hauptsächlich in den eigenen Institutionen tätig sind. Wir freuen uns, dass wir in den vergangenen Jahren 66 zertifizierte Anwender (ZAK) ausbilden konnten, die das praktische Lernen in ihren Einrichtungen begleiten.

Was uns wichtig ist: In Austausch mit Kinaesthetics DE, der KMLH GmbH Deutschland, die u. a. auch für Luxemburg zuständig ist, möchten wir spezielle Berufsgruppen ansprechen und auch interessierten Privatpersonen den Zugang zur Kinaesthetics ermöglichen, um das Leben und Arbeiten der Teilnehmer/innen nachhaltig zu bereichern. Wir möchten ebenfalls die geschulten und interessierten Mitarbeiter in ihrem Lernen weiter unterstützen. Die Arbeit von Kinaesthetics Lëtzebuerg asbl basiert auf dem Ansatz und der konkreten Anwendung von MH Kinaesthetics -The Original. Unsere MH Kinaesthetics Bildungsangebote entsprechen dem originären Konzept der beiden Kinaesthetics Gründer Dr. Lenny Maietta (1950 – 2018) und Dr. Frank Hatch.

Der Vorstand

Doris Schneider-Peter
Präsidentin

  • Ergotherapeutin
  • selbständige MHK-Trainerin für das gesamte Anwenderprogramm und AbiA
  • Kurse für pflegende Angehörige und Senioren

Beweegungsqualitéit ass ee Begrëff, dee mech a mengem Beruffs- a Privatliewe begleet: an der Ergotherapie a Kinaesthetics, wéi och beim Sportkloteren, dem Yoga an dem Tangodanzen. Ech benotzen an enseignéieren dëse Léiermodell säit iwwert zwanzeg Joer zu Lëtzebuerg. Et ass den Austausch mat de Professionnellen aus dem Gesondheetswiesen, den Erzéier an allen interesséierte Privatleit, déi dëss Aarbecht esou attraktiv mëscht.

Mary Weisser-Cassao
Sekretärin

  • Aide-soignante im CHdN-Centre Hospitalier du Nord
  • selbständige MHK-Trainerin für das gesamte Anwenderprogramm

Ech si säit 2009 Kinaethetics Trainerinn. Kinaesthetics huet meng Approch mat Patienten a meng Aarbechtsweis positiv verännert. Sënnvoll Ënnerstëtzung an de Beweegungsméiglechkeete vun de Léit an hier Fortschrëtter erginn eng grouss Satisfaktioun fir béid Säiten. Kinaesthetics begleet mech och am private Beräich, souwuel beim Schaffen am Haushalt, ewéi mam Spadséiere mam Hond. Beweegen doen mir eis iwwerall. Et kritt een einfach eng aner Siichtweis a Verständnis fir alles wat ee mëscht.

Viviane Fischbach-Liltz
Kassiererin

  • Aide-soignante in der häuslichen Pflege
  • nebenberufliche MHK-Grundkurstrainerin
  • Kurse für pflegende Angehörige und Senioren

Säit ech mat dem Modell vun MH Kinaesthetics schaffen, hunn ech meng Réckeprobleemer am Grëff. Ech leeë ganz vill Wäert op Autonomieförderung an der Pfleeg. Dat ass awer nëmme méiglech, wann ech d`Beweegung vu menge Patiente richtig ënnerstëtzen, fir zeréck zu "natiirlecher" Beweegung ze fannen. Mäi Wonsch ass eng Generatioun vu Pfleegepersonnal ouni Réckeprobleemer.

Vibeke Walter
Aktives Mitglied

  • Verantwortliche der Seniorenakademie RBS-Center fir Altersfroen

Kinaesthetics vermittelt nicht einfach nur trockenes Wissen, sondern ist ein lebendiges Lernmodell, das den AnwenderInnen hilft, in der Auseinandersetzung sowohl mit sich selbst, als auch mit Bewohnern oder Patienten neue Wege in der Begleitung insbesondere älterer Menschen zu entwickeln. So können beide Seiten lernen und sich gegenseitig wertgeschätzt fühlen.

Carole Bück
Aktives Mitglied

  • Infirmière im CHdN - Centre Hospitalier du Nord
  • MHK-Trainerin für Grundkurse und Aufbaukurse (in Ausbildung)

Duerch dat Kinaesthetics Modell huet mäi Privat- a Beruffsalldag sech positiv verännert. Ech hu geléiert d`Patiente bewosst a sënnvoll an hierer Beweegung ze ënnerstëtzen, esou dass si hier Ressourcen erkennen, a selwer bemierken, dass si dacks méi beweege kennen, wéi si mengen. Awer och am Alldag hunn ech duerch Kinaesthetics aner Iddeë kritt, wéi ech mech selwer méi bewosst a gesond ka beweegen.

Wir möchten uns herzlich bei Barbara Pirlot für ihr langjähriges aktives Engagement bedanken und wünschen ihr alles Gute für ihre Pensionierung! Als neues Mitglied heißen wir Carole Bück willkommen und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

Sie möchten Mitglied werden?

Als Mitglied erhalten Sie Informationen sowie Vergünstigungen, u. a. im Hinblick auf Veranstaltungen. Sinn und Zweck einer Mitgliedschaft besteht ferner darin, das Engagement der ehrenamtlich aktiven Personen unseres Vorstands zu unterstützen. Gleichzeitig fördern Sie nicht nur die Entwicklung unserer praktischen Tätigkeit mit Kinaesthetics, sondern auch die Öffentlichkeitsarbeit innerhalb Luxemburgs. Der Mindestbeitrag beträgt 25,00 € / Jahr. Hier haben wir ein PDF-Formular für die Mitgliedsantrag zum Downloaden bereitgestellt. Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus und schicken uns die Erklärung datiert und unterschrieben zurück.

Mitgliedsantrag (PDF)

Vereinssatzung

Zur weiteren Information stellen wir Ihnen an dieser Stelle die Satzung des Kinaesthetics Lëtzebuerg asbl als PDF-Dokument zum Downloaden und Ausdrucken zur Verfügung (in Französisch).

Vereinssatzung (PDF)