Free counter

Über uns - kinaesthetics letzebuerg - homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Kinaesthetics Lëtzebuerg Asbl

Unsere Asbl ist durch die Begegnung von Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen und Gesundheitsbereiche entstanden. 
Die Weiterentwicklung möchten wir gemeinsam mit Maietta-Hatch Kinaesthetics (MHK) Deutschland unterstützen und vorantreiben. 
Heute gibt es 9 MHK-Trainer, die hauptsächlich in den eigenen Institutionen tätig sind. Rund 66 zertifizierte Anwender (ZAK) wurden in den vergangenen Jahren ausgebildet und begleiten das praktische Lernen in ihren Einrichtungen.

Unser Vorstand:
Doris Schneider-Peter / Präsidentin
Ergotherapeutin, selbständige MHK-Trainerin für das gesamte Anwenderprogramm, Kurse für Senioren und andere Bereiche
«Dank diesem Lernmodell über bewusste Bewegung haben die Grundbegriffe von Autonomie und Kompetenz eine neue Dimension erreicht - authentisch, praktisch und intuitiv -, sowohl in meinem persönlichen Leben wie auch aus ergotherapeutischer Sicht. Die Begleitung von Lernenden entwickelt sich zu einem humanen und  wertvollen Prozess.» 

Mary Weisser-Cassao / Sekretärin
Aide-soignante im CHdN-Centre Hospitalier du Nord, interne MHK-Trainerin für Grund- und Aufbaukurse
«Ech sinn säit 2009 Kinaethetics Trainerin. Kinaesthetics huet meng Approch mat Patienten an meng Aarbechtsweis positiv verännert.
Sënnvoll Ennerstëtzung an den Beweegungsméiglechkeeten vun den Léit an hier Fortschrëtter erginn eng grouss Satisfaktioun vir béid Säiten.
Kinaesthetics begleet mech och am privaten Bereich, siewet beim Haushalt oder mam Hond z.B., beweegen doen mir eis iwwerall, et kriit éen einfach eng aaner Siichtweis an Verständnis vir alles waat éen mëcht.»
 

Viviane Fischbach-Liltz / Kassiererin
Aide-soignante in der häuslichen Pflege, nebenberufliche MHK-Grundkurstrainerin,Kurse für pflegende Angehörige und Senioren
«Säit ech mat dem Modell vun MH Kinaesthetics schaffen, hun ech meng Réckeproblemer am Greff.
Ech léeen ganz vill Wäert op Autonomieförderung an der Pfleg. Dat as awer nëmmen méiglech wann ech d`Bewegung vu mengen Clients richtig ënnerstëtzen, zréck zu "natierlecher" Bewegung.
Mäi Wonsch as eng Generatioun vu Pflegepersonal ouni Réckeproblemer.»
 

Vibeke Walter / aktives Mitglied
Verantwortliche Mitarbeiterin im Fortbildungsinstitut RBS-Center fir Altersfroen 
«MH Kinaesthetics vermittelt nicht einfach nur trockenes Wissen, sondern ist ein lebendiges Lernmodell, das den AnwenderInnen hilft, in der Auseinandersetzung sowohl mit sich selbst auch mit Bewohnern oder Patienten neue
Wege in der Begleitung insbesondere älterer Menschen zu entwickeln.  So können beide Seiten lernen und sich gegenseitig wertgeschätzt fühlen.»
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü